An der Kasse stehen

Selten kann man als Verbraucher ohne Warterei zur Kasse gehen. Was mich aber immer wieder ganz dolle stört und auch ärgert, ist das Verhalten der meisten Kunden, die in der Schlange an der Kasse stehen.

Ich habe meine Artikel noch gar nicht alle aufs Band gepackt, fängt mein Hintermann schon an mit dem Aufpacken, dabei reicht das freie Band kaum aus und machmal muss ich auch noch meine Artikel stapeln.

Vor kurzem habe ich dann einfach gesagt, daß ich noch Platz brauche. Der Gesichtsausdruck des folgenden Kunden sprach Bände.

Wenn der Kunde vor mir mit seinem leeren Einkaufswagen an der Kasse steht und einpackt, so halte ich Abstand, denn es nervt einfach, wenn der Hintermann einem schon fast die Artikel mit in den Einkaufskorb stapelt, zudem finde ich es unmöglich, wenn ich mit Karte bezahlen möchte, das ich dann kaum an die Tastur zur Eingabe der Geheimnummer kann, ohne das mein Nachfolger mit auf die Tastatur schaut.

Ich bleibe immer stehen, wenn mein Vordermann noch in *Arbeit* ist.

Es ist schon vorgekommen, daß ein leichter Druck des Einkaufswagens meines Nachfolgers dann bewirken sollte, ich möge doch weiter gehen.

Aber es fällt einfach nicht auf.

Vor kurzem habe ich dem nachfolgenden Kunden  gefragt, ob er einen Stift haben möchte für die Notiz, was  ich so alles gekauft habe und für meine Geheimnummer, oder ob ich ihm die sagen sollte, damit er die eintippen kann, weil ich konnte nur mit ausgestrecktem Arm meine EC Karte in den Kartenleser stecken.

Mich regt das einfach nur auf. Habe auch wenig Verständnis dafür, das die Kassiererinnen nicht darauf aufmerksam machen.

Vielleicht würde eine Infotafel oder ein dicker weisser Strick darauf aufmerksam machen können, doch bitte Abstand zu halten.

Bei der Post und den Banken funktioniert das doch auch.

Dann fahre ich an die Tankstelle.

Ein dickes fettes Verkehrschild macht darauf aufmerksam, das mir die Einfahrt in bestimmter Richtung untersagt ist.

Aber was machen die Leute.  Sie fahren so wie sie wollen und oftmals kann dann keiner vor oder zurück. Aber scheinbar stört es dem Betreiber nicht und so zoffen sich ab und an die Autofahrer an der Tankstelle.

Abstand—Anstand—Verstand.






No Comments

zurück/back |Print This Post Print This Post |

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.