2. Behandlungstermin

Etwas geschwollen und leicht druckempfindlich ist mein Unterkiefer auch heute noch. Schmerzen hatte ich keine in der Nacht und brauchte somit auch keine Schmerztabletten.

Nicht so ganz entspannt bin ich heute zur Behandlung gefahren, habe gedacht der Oberkiefer sei sicherlich schlimmer, aber nix da.

Pünklichst war ich in der Praxis und wurde auch sofort aufgerufen. Also keine Gelegenheit sich wieder umzudrehen um zu gehen…nein, Scherz beiseite.

Spritzen gesetzt und los ging es. Im Oberkiefer wurde heute mein schlimmster Zahn gezogen, der schon seit Jahren immer wieder behandelt wurde und dessen Wurzelbehandlung nun ein Ende gesetzt werden musste, denn ein Entzündungsherd hatte sich gebildet, der mir schon zu Weihnachten Kopfschmerzen bereitet hatte, aber zum Glück keine Schmerzen verursachte. Dieser Plagegeist wurde heute entfernt. Links und rechts wurden Zähne geschliffen und für die Aufnahme der Teleskope vorbereitet.

Wieder wurde ich super umsorgt vom Arzt und von der netten Helferin. Ich hatte während der Behandlung keine Schmerzen, keinerlei Ängste.
In einer Pause hat mir die Helferin nochmal erklärt und gezeigt, wie der Zahnersatz aufgebaut wird um dann zum Schluss ein schön festsitzendes, harmonisch aussehendes Zahnbild zu haben.

Das Taubheitsgefühl der Betäubungsspritzen zog sich von der Oberlippe bis zur Nasenmitte, aber war nicht so unangenehm wie gestern und auch die Blutungen hörten schneller auf als gestern.

Fleissig schlucke ich jetzt meine Antibiothika in den nächsten Tagen und freue mich auf den nächsten Termin, der mich näher an mein strahlendes Lächeln bringt.






No Comments

zurück/back |Print This Post Print This Post |

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.